Pflegeanleitung der Serie Céracuivre

16.04.2014 17:09

Wichtige Hinweise zur Pflege Ihrer neuen Kupferpfanne Céracuivre

Bitte beachten Sie, dass es bei der Serie Céracuivre auf die richtige Pflege ankommt, um Ihre Pfannen über lange Zeit im besten Zustand zu halten. Der Antihaft-Effekt der Keramikbeschichteten Pfannen und Töpfe wird lange erhalten, in dem Sie ein paar einfache und effektive Regeln befolgen: Kupferpfanne Ceracuivre
 
Das Céracuivre Kupfergeschirr gehört NICHT in die Spülmaschine!
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Pfannen nie überhitzen, sie dem entsprechend nicht über der Flamme leer stehen lassen.
Das Metall Kupfer ist der beste Wärmeleiter, deshalb sollten Sie Ihre Kupferpfanne vor dem Braten nur kurz mit Speiseöl oder Bratenfett erhitzen . Die Wärme wird in der Kupferpfanne schnell und gleichmäßig verteilt.
Zum scharf anbraten verwenden Sie bitte die dafür vorgesehenen und in der französischen Küche traditionell bewährten Eisenpfannen.
 

Vor dem ersten Gebrauch Ihrer Kupferpfannen

Vor dem ersten Gebrauch Ihrer Kupferpfannen sollten Sie diese mit Wasser ausspülen, abtrocknen und anschließend mit einem Küchenpapier und etwas Tafelöl oder Bratfett auswischen. 
Die hochwertige Keramikbeschichtung von Greblon ® Ceram sollten Sie trotz seiner kratzbeständigen Eigenschaften nicht unnötig strapazieren und für Ihre Kupferpfannen und Töpfe stets die hierfür hervorragend geeigneten Holzspatel, Holzlöffel oder Professionellen Rührlöffel aus Buche verwenden. 
 

Nach dem Gebrauch Ihrer Kupferpfanne

Kupfer Schmorpfanne CeracuivreNach dem Gebrauch Ihrer Kupferpfanne entfernen Sie die Speisereste, spülen Sie Ihre Pfanne mit warmen Wasser und trocknen Sie diese ab. Sie sollten auf keinen Fall eventuell angebrannte Speisen mit einem Kratzschwamm auskratzen, sondern das Kochgeschirr einweichen, denn Sie könnten der sehr harten Keramikbeschichtung Kratzspuren zufügen. Um den Antihaft-Effekt der Keramikbeschichtung über einen langen Zeitraum zu erhalten, vermeiden Sie auch die Benutzung von Spülmitteln.
Sollten Sie unter Umständen Spülmittel benutzt haben, verfahren Sie mit Ihrer Pfanne wie vor dem ersten Gebrauch (zuvor beschrieben).
Mit diesen Faustregeln können Sie die Vorteile Ihrer Kupferpfanne Céracuivre lange genießen und der Kochspaß mit Antihaft-Beschichtung bleibt!
 

Ein neues Leben für Ihre Céracuivre Kupferpfanne

Sollte Ihr Céracuivre Kupfergeschirr angebrannt sein und keinen Antihafteffekt mehr haben, ist es Zeit für eine Grundreinigung!
- Zuerst kochen Sie Wasser mit Essig und sehr viel Salz für mindestens 20 Minuten in Ihre Kupferpfanne. Mit einem Holzspatel reinben Sie den Topfboden um das Angebrannte zu lösen.
- Die Pfanne mit Spülmittel abwaschen, klarspülen und abtrocknen.
- Die Céracuivre Kupferpfanne mit 2-3 mm Tafelöl oder Bratenfett zum Rauchpunkt (kein schwarzer Rauch!) erhitzen. Nach 3-5 Minuten abkühlen lassen, Öl bzw. Fett entsorgen und Ihre Kupferpfanne mit Küchenpapier abwischen. Fertig!