Carbonstahl Messer

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6


Messer aus Carbonstahl für lange Schnitthaltigkeit

Nachdem sich Messer aus Edelstahl in den meisten Küchen durchgesetzt haben, gewinnen Klingen aus Carbonstahl (auch Kohlenstoffstahl oder C-Stahl genannt) viel Beliebtheit unter Hobby- und Profiköchen, die von den Vorzügen des Werkstoffs überzeugt sind. Edelstahl ist ein beliebtes Material für Messer, da diese relativ pflegeleicht sind und immer schön glänzen. Klingen aus Carbonstahl hingegen benötigen einen Hauch mehr Pflege und entwickeln mit der Zeit eine sichtbare Patina, die jedoch keinen Einfluss auf das Schneideverhalten hat.

Carbonstahl Messer sind nicht rostfrei

Durch den hohen Kohlenstoffanteil und den Mangel an Chrom sind die Klingen von Carbonstahl Messern nicht rostfrei. Aus diesem Grund zu sagen, dass sie Pflegebedürftig sind, halten wir allerdings für übertrieben. Sie sollten die Klingen aus Carbonstahl nach der Nutzung mit Wasser abspülen und direkt abtrocknen, um die Klinge zu schonen und Rosten zu vermeiden. Das gilt im Übrigen für jedes Messer, denn auch Edelstahlmesser sollten nach der Nutzung gereinigt und getrocknet werden und haben in der Spülmaschine nichts zu suchen.

Die Klingen der Messer erhalten nach der Nutzung eine Verfärbung, die den einen Ästheten stört und von anderen wiederum geliebt wird. Das ist schlichtweg eine Geschmackssache.

Küchenmesser mit langanhaltendem Schliff

Beim schnippeln, hacken, schneiden, filetieren oder tranchieren überzeugen nicht-rostfreie Küchenmesser durch ihre Schärfe und die Schnitthaltigkeit. Bei sogenannten Carbonstahl Messern liegt der Kohlenstoffanteil zwischen 0,5 und 1,4 Prozent. Der erhöhte Kohlenstoffanteil führt dazu, dass die Klingen der Küchenmesser härter sind und dadurch dünner und schärfer geschliffen werden können. Der Schliff nutzt sich langsamer ab und außerdem kann das Messer mit einem Wetzstahl leicht wieder geschärft werden. Edelstahlklingen neigen zu Mikrochipping, d.h. dass sich die Klinge mit der Zeit, unter der Lupe gesehen, quasi zu einer Mini-Säge entwickelt. Bei einer Klinge aus Carbonstahl hingegen passiert das nicht, weswegen die Klinge glatt wie eine Rasierklinge ist. Es ist generell empfehlenswert auf schonenden Unterlagen zu schneiden, wie z.B. auf Hackblöcken oder Schneidebrettern aus Holz.