Marmeladentöpfe aus Kupfer - so gelingen all Ihre Rezepte

20.04.2013 16:37

Marmeladen- Kupfertöpfe - Der Zauber des Marmeladenkochens

Ob zum Frühstück, in der Pause oder beim Kaffeetrinken - Toasts, Brote und Gebäck mit Marmelade sind überall beliebt. Die süße Fruchtkonfitüre, die aus frischen Früchten und Zucker besteht, hinterlässt einen wohligen Geschmack im Mund. Typisch für Marmeladen- Kupfertöpfe ist die besonders große Öffnung, die das Verdunsten des Wassers ermöglicht, sodass die Köstlichkeit und die Konsistenz der Konfitüre Spitzenklasse erreicht. Durch die hohe Fruchtkonzentration ist das Aroma intensiv und unvergleichbar lecker.
Wenn Sie einen Kupfertopf zum Marmeladekochen verwenden, profitieren Sie in jeder Hinsicht. Da Kupfer ein idealer Wärmeleiter ist, wird die Hitze schnell und gleichmäßig verteilt. Dadurch wird der Kochvorgang schonender und Farbe und Geschmack Ihrer hausgemachten Marmelade, Gelee oder Konfitüre intensiver. Diese positiven Eigenschaften des Kupfers sind der Grund dafür, warum Kupfertöpfe nicht nur bei Hobby- , sondern auch bei Profiköchen weltweit beliebt sind. Wichtig ist, dass Sie beim Kochen Küchenutensilien aus Holz verwenden, wie z.B. Kochlöffel, um Ihren wertvollen Kupfertopf liebevoll zu behandeln. Marmeladentopf aus Kupfer mit Frischen Erdbeeren, Braunen Zucker, und ein Marmeladenglas

Selbstgemachte Marmelade zum Genießen und Verschenken

Schon zu Großmutters Zeiten wurde Obst aus dem Garten geerntet, klein geschnitten und anschließend in einem Marmeladentopf aus Kupfer gekocht. Auf diese Weise war es möglich, das Obst der Sommersaison zu "konservieren", um auch im Winter süßes Obst genießen zu können. Viele Menschen kaufen heutzutage gewohnheitsmäßig Konfitüre aus dem Supermarkt und verpassen dadurch das befriedigende Erlebnis des Selbermachens und die Freude am Verschenken und Teilen. Doch Feinschmecker und Gourmets bewahren sich die immense Freude und Geselligkeit an Ihrer selbst gekochten Marmelade und werden damit belohnt.
Mit Marmeladentöpfen aus Kupfer wird Ihnen jedes Rezept gelingen - Ihrer Experimentierfreude ist keine Grenzen gesetzt. Entscheiden Sie selbst bei Ihrer hausgemachten Marmelade, ob Sie Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Birnen,  Äpfel oder gleich Ihren gesamten Obstgarten ins Konfitürenglas füllen möchten. Verwenden Sie auch wohlschmeckende Kräuter und Gewürze wie Vanille, Zimt, Rosmarin, Ingwer, Minze und noch mehr. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, seien Sie experimentierfreudig und überraschen Sie sich selbst, Freunde und Familie mit Ihren Kreationen und sorgen Sie damit für Begeisterung  am Frühstückstisch.